Vortrag im April – „To take care – Prävention im Alltag des Kindes: Schulfreude statt Schulfrust“

Vortrag im April – „To take care – Prävention im Alltag des Kindes: Schulfreude statt Schulfrust“

Das Lernen ist für uns ein natürlicher Prozess der menschlichen Entwicklung.

Es involviert den Menschen als Ganzes in seiner psychischen, kognitiven und emotionalen Entwicklung.

Wir sind überzeugt, dass die Schule ganzheitliche Bindungsprozesse ermöglichen kann, nur wenn eine adäquate Kommunikation und Austausch zwischen Lehrpersonen, Eltern und Kindern stattfindet, in der Erwartungen, Vorstellungen und Bedürfnisse ausgesprochen und verstanden werden können.

Wir als Fachleute dienen dafür, den Betroffenen und Interessierten Vorschläge und Instrumente zu geben, die den Weg zum besseren miteinander Tun erleichtern und unterstützen, mit dem Zweck die Kinder mit der bestmöglichen Bildung und Bindung zu begleiten.

Unser Vortrag soll u.a. einen Überblick über die ganzheitliche Entwicklung des Kindes geben, die Voraussetzungen erklären, die für erfolgreiches Lernen notwendig sind, Verbesserungsvorschläge für die Eltern-Lehrer-Kommunikation bieten, aber auch Ansätze und Tipps für den Umgang bei auffälligem Verhalten von Kindern und Jugendlichen.

Bei Interesse oder für genauere Informationen und erste unverbindliche Anmeldungen kontaktieren Sie uns telefonisch oder per e.mail

Mag. Francesca MAZZUCCO

In  Zusammenarbeit mit:

Dipl. Päd. Nikola Krisch
Kinder und Jugendcoach
Mentaltrainerin
Beratungslehrerin

2018-06-08T10:34:02+00:005.3.2016|